Einwohnerverein Euthal

Genossame Euthal

Die Genossame Euthal zählt ca. 450 Genossenbürgerinnen und Genossenbürger.
Die Verwaltung wird von der Genossengemeinde gewählt.
Innerhalb der Verwaltung werden die Aufgaben in verschiedene Ressort aufgeteilt.

Kontakt
Präsident Mario Kälin
Adelmatt 10
8845 Studen
T 078 843 58 22

Genossenrat am Mai 2017

Präsident
Mario Kälin
Adelmatt 10
8845 Studen

T 078 843 58 22
E-Mail

Säckelmeister
Beni Kälin
Brandegg 7
8847 Egg

T 079 566 46 28
E-Mail

Genossenschreiberin
Yvonne Hilty-Kälin
Grütlimatte 1a
8840 Einsiedeln

T 055 412 77 05
E-Mail

Genossenrat
Ressort Forst
Roger Kälin
Rütistrasse 4
8844 Euthal

Genossenrat
Ressort Allmeind + Rieter
Edgar Kälin
Obereuthalerstr. 34
844 Euthal

Genossenrat
Vizepräsident

Ressort Weiden
Roger Kälin
Obereuthalerstr. 31
8844 Euthal

Genossenrat
Ressort Liegenschaften
Reto Kälin
Seestr. 25
8864 Willerzell

E-Mail

Genossenrat
Ressort Verwaltung
Remo Kälin
Lattbach 4
8844 Euthal


Genossame Büro

  • Mario Kälin (Präsident)
  • Beni Kälin (Säckelmeister)
  • Yvonne Hilty-Kälin (Schreiberin)
  • Roger Kälin (Vizepräsident)

Ressorts

  • Forst
  • Weiden
  • Allmeind, Rieter und Länder
  • Liegenschaften und Gebäude
  • Verwaltung

Ressort Forst

Forstarbeiten und Holzschläge werden an externen Forstunternehmungen vergeben. Der Hiebsatz beträgt 1100 m3/Jahr. Das Brennholz wird zu Holzschnitzeln verarbeitet und für Wärmeerzeugung in der eigenen Liegenschaft verwendet.

Verwaltung und Betrieb

Forstverwaltung

  • Roger Kälin (Rüti), GR, Forstverwalter
  • Remo Kälin, GR, Forstverwalter-Stv.
  • Mario Kälin, Präsident
  • Beni Kälin, SM, Finanzen
  • Roger Bisig, Revierförster
  • Stefan Lienert, Kreisförster
     

Aufgabenbereich der Forstverwaltung

  • Koordination der Unterhaltsarbeiten
  • Arbeitsbesprechungen mit Forstwart
  • Kontakt mit dem Forstamt
  • Waldplanung für die Zukunft
  • Erstellen der Abrechnungen für die Beiträge
  • Einholen von Offerten von Forstunternehmer
  • Arbeitsvergaben
  • Kontrolle der ausgeführten Arbeiten
  • Verkauf von Rundholz
  • Sicherheitsvorkehrungen Branchenlösung

Waldungen der Genossame Euthal

Mössliwald8.21 ha
Schrähwald13.65 ha
Hauwald52.43 ha
Oberweid11.88 ha
Portigal, Heitliger69.91 ha
Schrot14.96 ha
Rosenhöchi24.88 ha
Schwantenau3.42 ha
Sunnenhalde1.54 ha
Total Fläche200.88 ha

 

Ressort Weiden

Die Weiden der Genossame Euthal werden zum Teil selber von unseren zwei Älplern bewirtschaftet und zum Teil verpachtet.

Verwaltung und Betrieb

Weidenverwaltung

  • Roger Kälin, VP, Weidvogt
  • Edgar Kälin, GR, Weidvogt-Stv.
  • Beni Kälin, SM, Finanzen
     

Weidenbetrieb

  • Armin Marty, Unteriberg, Älpler
  • Wendelin Kälin, Euthal, Älpler
  • Josef Bellmont, Unteriberg, Pächter
  • Meinrad Kälin, Euthal, Pächter

Aufgabenbereich der Weidenverwaltung  

  • Viehausschreibung
  • Kontakt mit Auftreibenden
  • Viehachter Ausschreibung
  • Viehachter Vertragsausarbeitung inkl. Lohnanpassungen
  • Viehachter Kontrolle der Arbeiten
  • Kontaktpflege mit den Auftreibenden Bauern
  • Pacht von Weiden
  • Beiträge Kanton und Bund
  • Kontrolle Begleischeine usw.

Weidungen der Genossame Euthal

Oberer und unterer Hau
Viehbestand:ca. 70 Stück
Bewirtschaftet durch:Genossame Euthal
Älpler:Armin Marty
Heitliger, Stockrain
Viehbestand:ca. 65 Stück
Bewirtschaftet durch:Genossame Euthal
Älpler:Wendelin Kälin
Oberweid, Bergli, Gschwend
Viehbestand:ca. 55 Stück
Bewirtschaftet durch:Josef Bellmont jun. Unteriberg
Älpler:Josef Bellmont
Schrot
Viehbestand:ca. 15 Stück
Bewirtschaftet durch:Meinrad Kälin, Euthal
Älpler:Meinrad Kälin

Ressort Allmeind, Rieter und Länder

Die Genossame Euthal verpachtet die Ländereien (Heu- und Streuteile) an Genossenbürger mit eigenem Viehbestand zur Bewirtschaftung. Eine Pacht dauert im Normalfall 10 Jahre.

Auch werden Pflanzgärten an Hobbygärtner vermietet. Das Pachtland ist zum grössten Teil im Raum Rüti, Breitried und rund um das Dorf Euthal verteilt.

Verwaltung

Allmeindverwaltung

  • Edgar Kälin, GR, Verwalter
  • Roger Kälin (Rüti), GR, Verwalter-Stv.
  • Beni Kälin, SM, Finanzen

Aufgabenbereich der Allmeindverwaltung

  • Heu- und Streugant
  • Koordination des Unterhalt der Länder
  • Einschätzen von Sonderfällen
  • Verpachtung der Gärten

Liegenschaft "Euplätz"

Die zwei Mehrfamilienhäuser der Genossame wurden im Jahre 1986 erbaut. Sie liegen am oberen Dorfrand ganz in der Nähe der Kirche und der Schule. Mit der Überbauung "Euplätz" wurde 11 Wohnungen für Familien in einem kinderfreundlichen Quartier geschaffen. Für die Wärmeerzeugung werden Holzschnitzel aus dem eigenen Wald verwendet.

Liegenschaft "Sunnhalde"

Die Liegenschaft "Sunnhalde" konnte vom Kloster Einsiedeln 1988 käuflich erworben werden. Nebst den 13.58ha Landwirtschaftsland gehören noch ein Dreifamilienhaus, 2 Ställe und 2 Weidställe dazu. Das Land ist an einen Genossenbürger verpachtet. Die Liegenschaft liegt an einem der schönsten Punkte von Euthal, mit herrlicher Sicht über den hinteren Sihlsee und das Panorama der Sihlthaler Berge.

Verwaltung der Liegenschaften

Verwaltung Liegenschaft "Euplätz"

  • Reto Kälin, GR, Verwalter
  • Mario Kälin, PR, Verwalter-Stv.
  • Beni Kälin, SM, Finanzen
     

Hauswart Liegenschaft "Euplätz"

  • Therese Fuchs, Hauswart im Nebenamt
     

Verwaltung Liegenschaft "Sunnhalde"

  • Reto Kälin, GR, Verwalter
  • Mario Kälin, PR, Verwalter-Stv.
  • Beni Kälin, SM, Finanzen
     

Aufgabenbereich

  • Mieterbetreuung, Ausarbeitung der Mietverträge
  • Ausschreibung bei Kündigungen
  • Kontakt mit der Buchhaltung
  • Koordination Mietverträge
  • Arbeitsvergaben Unterhalt
  • Überwachung und Abrechnung der Arbeiten

Die Wohnungen im "Euplätz"

Haus 1
3 1/2 Zimmer Wohnung ⇒ 2 Stück
4 1/2 Zimmer Wohnung ⇒ 4 Stück

Haus 2 
2 1/2 Zimmer Wohnung ⇒ 3 Stück
3 1/2 Zimmer Wohnung ⇒ 1 Stück
5 1/2 Zimmer Wohnung ⇒ 1 Stück